Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV

#filmkunstzuhause präsentiert GEDREHT IN MV

Die beliebte Reihe mit Filmen die in MV gedreht und/oder mithilfe der Filmförderung MV entstanden sind, wird drei ausgewählte Filme online feiern!

Die ausgewählten Produktionen sind inhaltlich und formell von ganz unterschiedlicher Art und bezeugen die große Bandbreite an künstlerischen Ausdrucksformen, die im Filmland MV realisiert wird. Die "Gedreht in MV"-Beiträge nehmen auch an der Abstimmung über den Lieblingsfilm der Zuschauer*innen teil.

PRIMA MALLORCA
Dokumentarfilm, Deutschland 2019, 90 Min, Regie: Nana Rebhan

Für 40 Langzeitarbeitslose aus Mecklenburg-Vorpommern wird Deutschlands beliebteste Ferieninsel zum Sprungbrett in eine Zukunft ohne Hartz IV: 10 Wochen Betriebspraktikum zwischen Bettenburgen, Badegästen und Beachparties sollen ihre Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt erhöhen. Die Teilnehmer sollen lernen, sich in einer fremden Umgebung zu beweisen und Neuem gegenüber aufgeschlossen zu zeigen. Für die meisten ist das Projekt „Prima Mallorca“ die große, vielleicht letzte Chance ihres Lebens. Neustart in ein besseres Leben? Zum Trailer...

COUP
Spielfilm, Deutschland 2019, 82 Min, Regie: Sven O. Hill, Gewinner FÖRDERPREISES NEUES DEUTSCHES KINO bei den "Hofer Filmtagen"

Sommer 1988: Ein 22jähriger Bankangestellter, Familienvater und Rocker, stiehlt seiner Bank Millionen. Aber nicht mit Pistole und „Hände hoch“, sondern indem er eine Sicherheitslücke entdeckt und mit einem ausgetüftelten COUP die Beute beiseite schafft. Mit den geklauten Millionen setzt er sich dann nach Australien ab und weiht erst von dort aus am Telefon seine Lebensgefährtin ein. Sie will aber nicht nachkommen. Damit hat er nicht gerechnet. Sein Aufenthalt im australischen Luxushotel gleicht dem in einem goldenen Käfig, die wachsende Sehnsucht nach dem gemeinsamen kleinen Sohn wird immens. Seine Lebensgefährtin stellt ihn vor die Wahl: Zurück zum gehassten Durchschnittsleben, aber zu seinem geliebten Sohn oder weiterhin das ausschweifende Leben eines Millionärs, ohne seinen Sohn. „Ich habe das Geld doch für euch geklaut! Für uns! Was mach’ ich denn jetzt?“

WELT UNTER
Episodenfilm, Deutschland 2019, 77 Min, Regie: Lena Amtsberg, Paul Raatz, Arno Sudermann, Benjamin Hujawa - ROSTOCKER SCHULE

Heute, so prophezeien es Verschwörungstheoretiker, werden wir Zeugen des Weltuntergangs. Wie der Rest der Welt, so können auch unsere jungen Rostocker Protagonisten über diese Mutmaßung nur lachen. Im Laufe des Tages müssen sie sich jedoch im Klaren darüber werden, dass es ihre privaten Welten sind, die sich kurz vor dem Untergang befinden. In vier Episoden kämpfen sich diese jungen Rostocker in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen durch einen Tag voller Rückschläge, Geheimnisse und neuer Offenbarungen: ein weiblicher Hansafan muss die eigenen Ideale hinterfragen; ein junger Schauspieler wittert am Filmset eines Katastrophenfilms seine Chance; eine junge Zeichnerin klammert sich an die Kraft einer selbst erschaffenen Superheldin; ein aufstrebender Rapper sieht sich nach der Beerdigung seiner besten Freundin mit Schuldgefühlen konfrontiert.

#filmkunstzuhause - So geht's:
Das gesamte Programm das Online-Filmfestivals finden Sie unter www.filmkunstfest.de
Ab 5. Mai 2020 können Sie sich die Filme nach und nach anschauen. Die Bezahlung funktioniert bequem über alle gängigen Kreditkartensysteme und Lastschrift. Wir erwarten Sie und bitte das Voten nicht vergessen!