Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Die komplette Übersicht über die Sonderveranstaltungen des 30. FILMKUNSTFESTs MV, das aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf den Termin 31.8.-5.9.2021 verschobenen ist, wird an dieser Stelle ca. zwei Wochen vor Beginn des Festivals veröffentlicht, für Veranstaltungen mit längerem Vorverkauf auch schon zu einem früheren Zeitpunkt.


Ausstellung „Spiel! Unterwegs mit Ulrich Tukur“ - Fotografie und Malerei, vom 2.-30. September 2021

Der diesjährige Ehrengast Ulrich Tukur ist auch Protagonist einer Ausstellung mit außergewöhnlichen, großformatigen Porträts und Momentaufnahmen, die seine Frau, die Fotografin Katharina John, in 25 Jahren fotografiert hat.

Zu sehen ist die Schau, die durch ein Tafelbild des Wismarer Künstlers Manfred W. Jürgens ergänzt wird, in der Historischen Kundenhalle der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, Wismarsche Str. 127-129, 19053 Schwerin:

    während des Festivals vom 2.-5.9., Do-Sa, 14-18 Uhr und danach

    dienstags 7., 14., 21. und 28. September und

    donnerstags 2., 9., 16., 23. und 30. September,

    jeweils 14-18 Uhr bzw. nach Vereinbarung für angemeldete Gruppen.

Die Ausstellung wird unterstützt durch die Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin.


Eine Woche Open Air-Vorführungen zum 30. FILMKUNSTFEST vom 30. August - 05. September 2021

Zur Jubiläumsausgabe des 30. FILMKUNSTFESTs Mecklenburg-Vorpommern werden von Montag, den 30. August, bis zum Sonntag, den 05. September 2021, Teile des Filmprogramms im denkmalgerecht sanierten Innenhof des Schweriner Schlosses aufgeführt.

Das Festival wurde aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie vom angestammten Termin Anfang Mai auf den Spätsommer verschoben. Die Eröffnungsfeier findet am Dienstag, den 31. August 2021, im Festivalkino Filmpalast Capitol in der Landeshauptstadt Schwerin statt. Der Reigen der Open Air-Filmvorführungen startet bereits einen Tag vorher. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Landtagspräsidentin Birgit Hesse.

Der künstlerische Leiter des FILMKUNSTFESTs MV, Volker Kufahl: „Nach der positiven Resonanz auf unsere beiden Open Air-Veranstaltungen im vergangenen Sommer haben wir uns in Kooperation mit der Landtagsverwaltung dazu entschlossen, eine ganze Woche lang jeden Abend Filme aus dem offiziellen Festivalprogramm auch unter freiem Himmel vor der beeindruckenden Kulisse des Innenhofs des Schweriner Schlosses aufzuführen. Außerdem gelten möglicherweise auch Ende August noch Abstandsregeln im Kino. Mit den Open Air-Vorführungen schaffen wir zusätzliche Platzkapazitäten und ermöglichen hunderten von Zuschauerinnen und Zuschauern, sich unsere Programm-Highlights in einmaliger Atmosphäre anzuschauen“, so Volker Kufahl.

Einer der Zuschauermagneten für die Open Air-Woche steht bereits fest: Die traditionsreiche Kurzfilmnacht wird erstmals in ihrer fast 30-jährigen Geschichte am Freitag, den 3. September 2021, im Schweriner Schlosshof zu sehen sein. Programmkurator Jörn Wille ist bereits dabei, jede Menge Kurzfilme für seine spätere Auswahl zu sichten. Zur Kurzfilmnacht im Schlosshof gehört auch ein musikalischer Live-Act.

Alle Filmtitel und die genauen Vorführtermine der Open Air-Woche werden im August 2021 bekanntgegeben, wenn auch der Vorverkauf startet.