Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Für junges Publikum

LEO-Jury zeichnet "Ein bisschen bleiben wir noch" aus

Österreichischer Film von Regisseur Arash T. Riahi gewinnt den LEO als bester Kinder- und Jugendfilm

Eine Lobende Erwähnung für die Komödie "Mission Ulja Funk" (Regie: Barbara Kronenberg)

Die achtköpfige Jugendjury aus Schweriner Schüler/-innen vergibt den „LEO–Preis“ für den besten Kinder- und Jugendfilm im Wettbewerb, gestiftet von der Landeshauptstadt Schwerin und dotiert mit 2.500 Euro, an:
„Ein bisschen bleiben wir noch“, Österreich 2020, Regie: Arash T. Riahi
Jurybegründung:
„Von den sechs Filmen, welche dieses Jahr im Wettbewerb der Kinder- und Jungendfilme gezeigt wurden, stach einer von ihnen durch sein ernstes und reales Thema deutlich hervor. Durch geschickte Änderungen der Perspektive, einzigartige Kameraführung, wunderschöne Musik und natürlich auch durch die tragische Story, hat dieser Film einen tiefen und bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen. Die schauspielerische Leistung war beindruckend, vor allem wenn man bedenkt, dass die Hauptdarsteller noch Kinder waren und sind. Die herzzerreißende Geschichte einer geflüchteten Familie und ihren Erlebnissen in ihrer neuen Umgebung, war mitreißend und traurig zugleich. Nicht nur die Thematik von Flüchtenden und ihren Problemen wurde behandelt, sondern auch Adoption und Suizid waren wichtige Schwerpunkte dieses Films.“
 
Eine Lobende Erwähnung geht an den Film:
„Mission Ulja Funk“, Deutschland/Luxemburg/Polen 2021, Regie: Barbara Kronenberg
Jurybegründung:
„Der Film, der den Preis um ein Haar gewonnen hätte, ist voller Witz und Humor, mit guter Story und überzeugenden Schauspielern und hat uns sehr zum Lachen gebracht. Schnitt und Musik waren hier wunderbar und kaum zu toppen. Die verschiedenen Charaktere mit ihren kleinen Absurditäten und merkwürdigen Zügen sorgten für viele Lacher. Daher wollen wir eine lobende Erwähnung für den Film „Mission Ulja Funk“ aussprechen.“


Kinder- und Jugendfilmwettbewerb 2021

Sechs aktuelle, emotional starke Jugendfilme, die sich mit den Träumen, Ambitionen, Problemen und Konflikten junger Menschen unterschiedlicher Altersstufen beschäftigen, waren im Kinder- und Jugendfilmwettbewerb 2021 vertreten, die um den LEO-Preis konkurrierten, darunter FREAK CITY von Andreas Kannengiesser, in dem es um die Liebe eines 15-jährigen zu einem taubstummen Mädchen geht, und EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH, die Geschichten zweier tschetschenischen Flüchtlingskinder in Österreich – der neue Film des Filmemachers Arash T. Riahi, der ebenfalls schon einmal im Schweriner Programm vertreten war. Zwei der Beiträge, die Abenteuergeschichten NACHTWALD von André Hörmann und Katrin Milhahn und TRÄUME SIND WIE WILDE TIGER von Lars Montag, sind mithilfe der Förderinitiative „Der besondere Kinderfilm“ entstanden.


Die Beiträge des Wettbewerbs 2021 waren:

 

EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH

ARASH T. RIAHI  A 2020, 115‘ I FSK 6 I empfohlen ab 12 Jahren

Kurz vor ihrer Abschiebung kommen die tschetschenischen Flüchtlingskinder Oskar und Lilli bei verschiedenen Pflegeeltern unter. Heimlich halten die Geschwister Kontakt und versuchen, jede Hürde mit Leidenschaft und Phantasie zu überwinden.

31.08. 16:30 Uhr Campus am Turm
02.09. 17:00 Uhr Kino 6
Zur Online-Buchung

 

FREAK CITY

ANDREAS KANNENGIESSER  D 2020, 108‘ I FSK 12 I empfohlen ab 14 Jahren

Um seine Ex-Freundin zu beeindrucken, macht sich der 15-jährige Mika an die gehörlose Lea ran. Lea lässt ihn abblitzen, aber Slo-Bro Mika will nicht aufgeben und lernt sogar Gebärdensprache.
01.09. 16:30 Uhr Campus am Turm
03.09. 17:00 Uhr Kino 6

 

MADISON – UNGEBREMSTE GIRLPOWER

KIM STROBL  D/A 2019, 87‘ I FSK 6 I empfohlen ab 9 Jahren

Die ehrgeizige Madison liebt Radrennsport über alles. Doch als sie die Sommerferien statt im Trainingscamp in den Tiroler Bergen verbringen muss, wird ihr Alltag zu einem unvergesslichen Abenteuer.
FSK 6

02.09. 16:30 Uhr Campus am Turm
04.09. 14:00 Uhr Kino 6

 

MISSION ULJA FUNK

BARBARA KRONENBERG  D/LUX/PL 2021, 90‘ I FSK 6 I empfohlen ab 9 Jahren

Als die clevere, 12-jährige Ulja einen Asteroiden entdeckt, der bald in Belarus abstürzen wird, reagiert ihre Familie wie immer genervt. So macht sie sich mit Klassenkamerad Hank auf den Weg, um den Einschlag selbst zu sehen...

01.09. 16:45 Uhr Kino 6
05.09. 16:30 Uhr Campus am Turm

 

NACHTWALD

ANDRÉ HÖRMANN, KATRIN MILHAHN  D 2021, 90‘ I FSK 6 I empfohlen ab 10 Jahren

Die besten Freunde Paul und Max reißen am ersten Tag der Sommerferien von zu Hause aus und suchen eine sagenumwobene Höhle weit oben in den Bergwäldern. Ganz allein in der Wildnis erleben die beiden ein großes Abenteuer…

31.08. 16:30 Uhr Kino 6
04.09. 16:30 Uhr Campus am Turm

 

TRÄUME SIND WIE WILDE TIGER

LARS MONTAG  D/IND 201, 96‘ I Ohne Altersbeschränkung I empfohlen ab 8 Jahren

Der größte Traum des 12-jährigen Ranji aus Mumbai ist es, in einem Bollywoodfilm aufzutreten. Doch als seine Eltern mit ihm nach Deutschland auswandern, glaubt er diesen Traum in weiter Ferne.

03.09. 16:30 Uhr Campus am Turm
05.09. 14:00 Uhr Kino 6