Filmpalast Capitol Schwerin, Großer Saal
Kino Wesenberg
Latücht, Neubrandenburg
CineStar Neubrandenburg, Saal 1
FabrikKino in der alten Kachelofenfabrik, Neustrelitz
Osteseekino Kühlungsborn
Luna Filmtheater Ludwigslust
MovieStar Parchim
Volksbühne Ueckermünde
Logo Filmland

Um Details zu den jewiligen Standorten und Kinos zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Felder. Rote Felder sind gewerbliche Kinos, blaue Felder nicht-gewerbliche Kinos.

 

Willkommen im Festival- und Kinoland MV

Seit 01.01.2021 gehört der Aufgabenbereich mit dem Titel "Strategische Kinoplanung" zur FILMLAND MV gGmbH. Die Wahrnehmung der Aufgabe folgt dem Beschluss des Landtags vom 26.08.20 zur Neuaufstellung der Filmförderung. Das bedeutet, dass sich die FILMLAND MV mit Sitz in der Landeshauptstadt Schwerin zusätzlich zur Organisation der landesweiten Schulkinowochen MV und der Vergabe des Kinokulturpreises in Mecklenburg-Vorpommern künftig generell um die Verbesserung der gewerblichen und nicht-gewerblichen Kinoinfrastruktur in Mecklenburg-Vorpommern kümmern wird. In allen fachlichen Angelegenheiten, die die Filmtheater im Bundesland betreffen, hat die FILMLAND MV den Anspruch, die Landes­regierung, die neue MV-Filmförderung GmbH sowie die gewerblichen wie nicht-gewerb­lichen Spielstätten zu beraten. Zu den wichtigsten Aufgaben wird der Erhalt der Kinos als lebendige Kulturorte zwischen Anklam in Vorpommern und Boizenburg in Mecklenburg sein, was gerade in den ländlichen Regionen eine immer größere Herausforderung darstellt. Oft handelt es sich um die letzten öffentlichen kulturellen Treffpunkte in den kleinen Städten und Gemeinden im Land.


Projektleiter ist Fabian Liebenow, der über viel Erfahrung im Kinogeschäft verfügt, insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern. Herr Liebenow (39) ist Kaufmann für Filmtheatermanagement und Rechtswissenschaftler (2. Staatsexamen) und bringt damit auch entscheidende juristische Kenntnisse mit, die für die Abstimmung mit anderen Akteuren der Film- und Kinolandschaft in der Region und auf Bundesebene wichtig sind. Liebenow unter anderem acht Jahre Assistent der Geschäftsführung des Ro-cine e.V. in Rostock, der das Lichtspieltheater Wundervoll (li.wu.) betreibt.

Dazu sagt der Geschäftsführer der FILMLAND MV gGmbH, Volker Kufahl: „Mit Fabian Liebenow haben wir eine hervorragende Besetzung für diese kulturpolitische Aufgabe gefunden. Als Jurist, Filmtheaterkaufmann und langjähriger leidenschaftlicher Kinomacher in Rostock bringt er alle notwendigen Voraussetzungen mit, um Landesregierung und neue Filmförderung kompetent zu beraten und die Kinomacher im Land als „Kümmerer“ zu unterstützen. Als Landeskind ist er außerdem mit den Besonderheiten der Kinolandschaft unseres Bundeslandes sehr vertraut. Wir freuen uns auf seine Verstärkung unseres Teams!

Fabian Liebenow über seinen Antritt bei der FILMLAND MV: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, gerade in diesem Jahr. Ich möchte für die Kinobetreiber als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und helfen, den Kinostandort Mecklenburg-Vorpommern zu stärken. Gerade in dieser Zeit, in der Kinos für Monate geschlossen bleiben mussten und wirtschaftlich um die Existenz kämpfen, gilt es, das Kino auch in Zukunft als Platz des kulturellen und gesellschaftlichen Austausches zu erhalten und zu unterstützen.“

Ein ausführliches Interview im Fachmagazin der deutschen Filmbranche, "Blickpunkt:Film" Nr. 08/2021 finden Sie hier zum Download.

Informationen zur Verleihung des Kinokulturpreises für Kinos in Mecklenburg-Vorpommern mit einer besonderen Programmgestaltung finden Sie unter diesem Link.

 

Ansprechpartner

Fabian Liebenow

Telefon +49 (0)385- 593 608 62

Telefax +49 (0)385 551 57 72

f.liebenow@filmland-mv.de