Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Profil

FILMKUNSTFEST MV in der Landeshauptstadt Schwerin

Das FILMKUNSTFEST MECKLENBURG-VORPOMMERN wurde im Frühjahr 1990 von Filmschaffenden als erstes neues Festival auf dem Gebiet der neuen Bundesländer aus der Taufe gehoben. Es findet in der ersten Maiwoche des Jahres in der Landeshauptstadt Schwerin im Filmpalast Capitol statt, das über 6 Leinwände und mit dem denkmalgeschützten Saal 1 über einen der schönsten Kinosäle Deutschlands verfügt.

Mit rund 18.000 Besuchern jährlich, davon 200 Akkreditierte aus der Filmbranche – Filmemacher, Schauspieler, Produzenten, Journalisten -, mit ca. 150 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen gilt das FILMKUNSTFEST MV als eines der größten Publikumsfestivals Ostdeutschlands.

Das FILMKUNSTFEST MV richtet vier Wettbewerbsprogramme in den Bereichen Spielfilm, Dokumentarfilm, Kinder- und Jugendfilm und Kurzfilm aus. Zugelassen sind Kinoproduktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Koproduktionen mit diesen Ländern. Filme, die nicht in einer deutschen Fassung vorliegen, müssen mit deutschen Untertiteln versehen sein.

Die Preise werden von professionellen Fachjurys bzw. einer Jugendjury vergeben. Bestandteile des Festivalprogramms sind außerdem die Hommage für den Ehrenpreisträger, aktuelle Filme eines Gastlandes, der Focus Baltic Sea mit Produktionen aus der Ostseeregion, die DEFA-Filmgeschichte und die Reihe ‚Gedreht in MV‘. Konzerte, Lesungen und Ausstellungen ergänzen das Programm.

Schwerin mit seinen rund 100.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, eine der landschaftlich schönsten und am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands. Eine Vielzahl an Bau- und Kulturdenkmälern wie das Schweriner Schloss mit seinem prachtvollen Schlossgarten, der schwimmenden Insel und seinen sieben Seen, aber auch die DDR-Geschichte verhelfen Schwerin zu einer eindrucksvollen Architektur- und Naturkulisse. Und die Ostsee ist nur einen kurzen Möwenflug entfernt.

Die Reglements zur Einreichung von Filmen beziehungsweise zur Teilnahme als Filmschaffender entnehmen Sie bitte unseren Richtlinien.

Das FILMKUNSTFEST MV ist geprägt von einer entspannten, familiären Atmosphäre vor Ort, die es dem Publikum erlaubt, den angereisten Filmschaffenden nach den Vorführungen Fragen zu stellen und Regisseure und Schauspieler hautnah zu erleben. Im Kino selbst und im Festivalcafé PLATON finden viele moderierte Interviews und Filmgespräche statt; seit 2016 auch in Kooperation mit politischen Stiftungen zu kultur- und gesellschaftspolitischen Fragen.

Neben der Reihe mit Spielfilmen aus dem Bereich Kinder- und Jugendfilm findet im Rahmen des FILMKUNSTFEST MV seit 2015 auch das französische Jugendfilmfestival Cinéfête statt, bei dem die jüngsten Kinogänger zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Filme in französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln genießen können.