Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Kurzfilmnacht 2017

Das Publikum der Kurzfilmnacht des 27. FILMKUNSTFESTs MV im SPEICHER hat am 5. Mai seine Entscheidungen gleich nach den Vorführungen gegen 00.30 Uhr getroffen. Gewinnerfilme auf den ersten drei Plätzen der Kurzfilmnacht wurden nach Auszählung der Stimmzettel: 

1.     Platz: „Our Wonderful Nature – The Common Chameleon. Regie: Tomer Eshed.

2.     Platz: „Über Druck“, Regie: Sebastian Binder.

3.     Platz: „Nachspiel“, Regie: Ralf Beyerle.  

Der erfahrene Kurator Jörn Wille durfte sich über eine mit rund 200 Besuchern bis in die letzten Winkel gefüllte Halle des Speichers und ein hammerhartes Rockkonzert der Rockcombo Y [WAI]“ freuen.

24 Kurzfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden in 3 Blöcken (je ca. 50min) präsentiert, darunter 8 Animationsfilme. Verschiedenste Themen und Genre sind vielfältig vertreten, von Weltraumabenteuern („Apollo 11 1/2“) und Bergsteigerdramen („Bergfieber“) über Geschichten von Liebe und Beziehungsproblemen („Zwischen uns steht ein Salat“, „2 Paar Schuh’“), gespaltenen Persönlichkeiten („ZWI3“) oder auch zum Thema der Flucht („Speechless“). Insgesamt wird die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm erwarten. Wie immer lebte die Kurzfilmnacht von der Heterogenität der Inhalte und Stile, die mal poetisch, mal deftig, aber stets unterhaltsam ausfallen. Danke, lieber Jörn, für diesen gelungenen und wieder einmal 'druckvollen' Filmabend!

Das waren die Programme:

Programm:

BLOCK 1

ÜBER DRUCK, Sebastian Binder (D 2016, 13’)
APOLLO 11 1/2, Olaf Held (D 2016, 5’)
RUBIK, Xenia Smirnov (D 2016, 3’)
LÖWE AM MONTAG, Leni Wesselman (D 2016, 7’)
DU LIEBES DING! SONNILI UND SONNI, Kathrin Ahäuser (D 2016, 3’)
KALB, Franz Maria Quitt (CH 2017, 7’)
ZWISCHEN UNS STEHT EIN SALAT, Alice von Gwinner (D 2017, 8’)
LEERSTELLE, Urte Zintler (D 2017, 5’)

Gesamt: 51’

BLOCK 2

BERGFIEBER, Frédéric Hambalek (D 2016, 8’)
NACHSPIEL, Ralf Beyerle (D 2015, 10’)
OUR WONDERFUL NATURE – THE COMMON CHAMELEON, Tomer Eshed (D 2016, 3’)
ZWI3, Steffen Maurer (D 2016, 6’)
FERTIG, Marcus Wojatschke (D 2016, 11’)
METUBE2 - AUGUST SINGS CARMINA BURANA, Daniel Moshel (A 2016, 5’)
TELL ME MR. LO, Maya Duftschmid (D 2016, 8’)
CONNECT, Hi-Jeong So (D 2016, 4’)

Gesamt: 55’

BLOCK 3

SPEECHLESS, Robin Polak (D 2016, 6’)
RES SEVERA VERUM GAUDIUM, Moritz Liewerscheidt (D 2016, 2’)
2 PAAR SCHUH'
, Stefanie Spachmann (D 2016, 9’)
BUG CITY - BEHIND THE SCREENS, Andreas Weber (D 2016, 10’)
WENN SPATZEN SCHMATZEN, Elisa Klement (D 2016, 11’)
YOUME KNOWS WHAT MEYOU WANTS, Mona Keil (D 2016, 3’)
SANTA MARIA, Erik Schmitt (D 2016, 5’)
SPLITSCREEN, Hans Henschel (D 2017, 5’)

Gesamt: 51’


Ansprechpartner
Jörn Wille

Tel: +49 (0)172 - 28 33 473
kurzfilmnacht@filmland-mv.de

Jörn Wille 
Stichwort: kurzfilmnacht
Clara-Zetkin-Straße 14

19288 Ludwigslust
Einsendeschluß: 31. März 2017