Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Der Fliegende Ochse

Verleihung des Hauptpreis 2011 DER FLIEGENDE OCHSE
Verleihung des Hauptpreis 2010 DER FLIEGENDE OCHSE
Vergabe des Hauptpreis DER FLIEGENDE OCHSE 2009

Hauptpreis im Spielfilmwettbewerb

Der Fliegende Ochse ist der Hauptpreis beim Spielfilmwettbewerb des Filmkunstfestes. Er wird gestiftet vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Der Spielfilmwettbewerb mit aktuellen, kulturell geförderten Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz steht gemeinsam mit dem Kurzfilmwettbewerb im Zentrum des Festivals. Schwerpunkt liegt auf Debütfilmen der jüngsten Regiegeneration.

Preisträger "Der Fliegende Ochse" seit 1997

1997: Helke Misselwitz für Engelchen
1998: Andreas Dresen für Raus aus der Haut
1999: Andreas Dresen für Nachtgestalten
2000: Franziska Buch für Verschwinde von hier
2001: Esther Gronenborn für 99 Euro Balkan Rhapsody
2002: Ulrich Köhler für Bungalow
2003: Anne Wild für Mein erstes Wunder
2004: Michael Sturminger für Hurensohn
2005: Esther Gronenborn für Adil geht
2006: Benjamin Heisenberg für Schläfer
2007: Barbara Albert für Fallen
2008: Götz Spielmann für Revanche
2009: Arash T. Riahi für Ein Augenblick Freiheit
2010: Franz Müller für Die Liebe der Kinder
2011: Jan Schomburg für Über uns das All
2012: Hans-Christian Schmid für Was bleibt
2013: Friedericke Jehn für Draussen ist Sommer
2014: Umut Dag für Risse im Beton