Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV |

"Die schärfste Band der Welt": Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner

Copyright: NDR

Der NDR "Polizeiruf 110" aus Rostock wurde mit dem Filmpreis "Roland" ausgezeichnet. Die Hauptdarsteller Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner nahmen den Preis am Samstagabend, 21. September, beim Krimifestival "Tatort Eifel" entgegen.

NDR Intendant Lutz Marmor:

"Das Rostocker Ermittler-Duo Katrin König und Alexander Bukow ist kantig und eigenwillig. Die beiden Hauptdarsteller Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner haben sich mit ihrer unverkennbaren Art in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer gespielt - eine großartige Leistung! Ich freue mich über den Filmpreis 'Roland' für diese NDR Produktion und gratuliere allen Macherinnen und Machern der erfolgreichen Reihe."

Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner:
"Das Team vom Rostocker 'Polizeiruf 110' ist die schärfste Band der Welt! Wir reiben uns, wachsen aneinander und miteinander - und das nun schon seit zehn Jahren immer auf Augenhöhe. Wir freuen uns, dass mit einem Preis wie dem 'Roland' die Originalität des 'Polizeiruf 110' aus Rostock gesehen und anerkannt wird."

Der NDR "Polizeiruf 110" verbinde "Tradition und Innovation im deutschen Fernsehkrimi auf besonders gelungene Weise", heißt es in der Begründung der Jury. Die Produktion überzeuge durch die "ambivalente und wahrhaftige Charakterzeichnung" und "die unglaubliche Spannung" zwischen den Ermittlern Bukow und König.

Der erste Fall mit dem Ermittler-Team Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Charly Hübner (Alexander Bukow) lief im April 2010 im Ersten. Zur festen Besetzung gehören außerdem Uwe Preuss (Henning Röder), Andreas Guenther (Anton Pöschel), Josef Heynert (Volker Thiesler), Klaus Manchen (Veit Bukow) und Fanny Staffa (Vivian Bukow). Produzentin ist von Anfang an Iris Kiefer (filmpool fiction GmbH), Redakteurin Daniela Mussgiller.

Der neueste "Polizeiruf 110" trägt den Titel "Dunkler Zwilling". Es ist der zwanzigste Fall für König und Bukow.

(PM NDR 21.9.2019)