Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb 2018

D 2017, 84‘ |Regie: SABINE NAWRATH

Die zwölfjährige Ava turnt, seit sie denken kann. Doch als ihre Mutter plötzlich stirbt, endet ihre Kindheit auf einen Schlag. Um sich von der Trauer abzulenken, geht sie in ein Sportinternat und stürzt sich ins Training. Als sich die Beste der Turngruppe, Natascha, mit ihr anfreundet, scheint Avas Leben endlich einen besseren Lauf zu nehmen. Als sie jedoch beginnt, besser zu werden als Natascha, droht die neue Freundschaft unter der Last der entstehenden Konkurrenz zu zerbrechen.

D 2018, 89‘ |Regie: LILIAN NIX

KINDSEIN – das bedeutet Freiheit, Spaß und Freunde. Die Welt steckt voller Abenteuer. Alles wartet darauf entdeckt zu werden und die Neugier auf die Welt ist riesengroß. Der Dokumentarfilm KINDSEIN taucht in die einzigartigen Lebenswelten von vier Kindern aus unterschiedlichen Ländern der Welt ein. Ob in Berlin, Tokio, Havanna oder Mumbai; die Kinder schaffen es, die Magie des Alltäglichen zu sehen und durchschauen die Probleme der Erwachsenen mit kindlicher Logik.

D 2017, 101‘ |Regie: JULIA LANGHOF | FSK 12

Karl (17) ist auf der Suche nach seinem Platz in der Welt. Endlos scheinen die Möglichkeiten der neuen digitalen Generation, aus deren Mitte er kommt. Menschen aus vielen Ländern folgen seinem Blog. Mehr und mehr lässt er die Follower über sein Leben entscheiden und steuert damit auf die Katastrophe zu.

D 2018, 90‘ |Regie: MARCO PETRY | FSK 6

Lilith ist ein normales Teenager-Mädchen, abgesehen davon, dass sie die Tochter des Teufels ist und in der Hölle wohnt. Ihr strenger Vater lässt ihr keinen Spielraum, weil sie angeblich zu jung für die Arbeit des Teufels ist. Richtig böse sein darf sie nur unter Aufsicht und im Internet. Lilith schlägt ihrem Vater einen teuflischen Deal vor: Schafft sie es innerhalb einer Woche einen guten Menschen zum Bösen zu verführen, darf sie ihr Unwesen treiben. Ihre Zielperson: Greta, die älteste Tochter der Familie Birnstein ...

N/D/SE 2017, 84‘ | Regie: IRAM HAQ | FSK 12

Die fünfzehnjährige Nisha lebt ein Doppelleben. Zuhause gehorcht sie strikt den Traditionen und Werten ihrer pakistanischen Familie. Draußen mit ihren Freunden verhält sie sich wie ein ganz normaler norwegischer Teenager. Doch als ihr Vater sie mit ihrem Freund erwischt, kollidieren ihre beiden Welten brutal. Nisha wird von ihren Eltern gekidnappt und nach Pakistan gebracht. Sie hat Angst und fühlt sich allein in der Fremde. Aber Stück für Stück entdeckt sie das Land und die Kultur ihrer Familie. WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN ist ein emotionaler Film über Liebe und Courage und darüber, seinen eigenen Weg zu finden. Und es ist eine komplexe Geschichte über die Liebe zwischen Eltern und Kindern und wie schwer es manchmal ist, beide Seiten zu verstehen.

D 2018, 95' |Regie: STEFAN WESTERWELLE | FSK 0

Das Universum muss jede Menge Fehler haben, findet der zehnjährige Matti; sonst wären die Menschen doch viel glücklicher. Sein Vater Sulo wäre kein Busfahrer, seine Mutter müsste sich nicht länger über ihren cholerischen Chef ärgern und Matti selbst wäre schon längst einmal mit seiner Familie in Sulos Heimat Finnland im Urlaub gewesen. Also beschließt Matti dem Glück ein wenig nachzuhelfen und erfindet einen Lotteriegewinn. Doch die faustdicke Lüge hat unvorhergesehene Konsequenzen ...

CH 2018, 106' |Regie: GERMINAL ROAUX | OmdU

Die 14-jährige Äthiopierin Fortuna hat seit ihrer traumatischen Flucht über das Mittelmeer nichts mehr von ihren Eltern gehört. Vorübergehend ist sie in einem Mönchskloster in den Schweizer Bergen untergebracht, wo sie auf ihre Aufenthaltsgenehmigung wartet. Dort trifft sie auf den 26-jährigen Geflüchteten Kabir, dem sie ihr größtes Geheimnis anvertraut. Doch dann verschwindet Kabir plötzlich und die Polizei führt eine Razzia durch ...