Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Nachrichten im Detail

Aktuelles: | FILMKUNSTFEST MV

Filmfestivals in Deutschland verweisen auf ihren Wert für die Filmkultur und fordert einen Strukturwandel in der Kinokultur

© Anja Köhne, Kassel

Die AG Filmfestival, in der zahlreiche deutsche Filmfestivals, darunter auch das FILMKUNSTFEST MV zusammengeschlossen sind, betont in einem Aufruf, dass die über 400 Filmfestivals in Deutschland erheblich zur Verbreitung der Filmkultur und zum Erhalt der Kinokultur beitragen.

Deshalb müssten die Filmfestivals gleichberechtigt mit anderen Kultursparten in Gespräche über zeitnahe und künftige Strategien einbezogen werden, heißt es in der Pressemitteilung vom 26.11.2020, die auch eine Reaktion auf die schwerste ökonomische Krise ist, die die Kinobranche und die Festivallandschaft aufgrund der Einschränkungen in der Corona-Pandemie derzeit erlebt. Die AG Filmfestival stellt daher fest:

"Der anhaltende Rückgang von gewerblichen Kinos wird wegen der Corona-Krise zusätzliche signifikante Lücken im Kinoangebot hinterlassen, sodass Filmfestivals neben ihrer kulturellen Qualität auch in ihrer gesellschaftlichen Funktion eine noch weitaus größere Bedeutung erlangen werden.Jenseits der gesellschaftlichen und künstlerischen Werte, für die Festivals stehen, ist das kreativwirtschaftliche Potential ein wesentlicher Aspekt. Auf Filmfestivals findet in Deutschland eine in Umfang und Wirkung ernstzunehmende Auswertung deutscher Filme im Kino statt; ihr Anteil an der Kinoauswertung deutscher Produktionen wird sich in den nächsten Jahren weiter erhöhen. Im Vergleich zu den schwindenden Zuschauerzahlen im Kino verzeichnen Filmfestivals eine stetig zunehmende Nachfrage. Im Bemühen, die Kinoauswertung deutscher Filme attraktiver zu machen, kommt Filmfestivals eine zentrale Bedeutung zu."

Die Festivals monieren: "Derzeit werden die Gespräche an den besonderen Herausforderungen von Kinos und Festivals vorbei geführt."

Den vollständigen Wortlaut der Mitteilung mit den kulturpolitischen Forderungen können Sie auf der Seite der AG Filmfestivals einsehen: https://ag-filmfestival.de/news/