Filmcommission MV
Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV |

Aufschlussreiche Branchenkonferenz FILM & MEDIEN

Festivaldirektor und Geschäftsführer der FILMLAND MV gGmbH bei der Eröffnung am 2. Mai © Jacob Waak, FILMLAND MV
Festivaldirektor und Geschäftsführer der FILMLAND MV gGmbH bei der Eröffnung am 2. Mai © Jacob Waak, FILMLAND MV
Festivaldirektor und Geschäftsführer der FILMLAND MV gGmbH bei der Eröffnung am 2. Mai © Jacob Waak, FILMLAND MV

Auf Einladung der FILM COMMISSION MV wurde in der IHK zu Schwerin vor einem rund 50-köpfigen Fachpublikum der gegenwärtige Stand der Film- und Medienförderung in Mecklenburg-Vorpommern dargestellt und diskutiert.

Der Leiter des Referats Medienrecht und –Politik und Filmförderung der Staatskanzlei Hendrik Escher bekannte sich zur Filmförderung und beschrieb den gewundenen, aber aus seiner Sicht letztlich erfolgreichen Weg der zurückliegenden gemeinsamen Gespräche, dass nunmehr mehrere Vorschläge für eine institutionelle Neustrukturierung für eine Kinofilmförderung zur Entscheidung vorliegen. Diese seien eine gute Grundlage, eine effektivere, vor allem nachhaltige Filmförderung, die den sich rasch verändernden Rahmenbedingungen der Medienlandschaft Rechnung trage.

Die Direktorin des NDR-Landesfunkhauses Elke Haferburg, die Leiterin der Kulturellen Filmförderung MV Sabine Matthiesen, der Geschäftsführer der FILMLAND MV gGmbH und Künstlerische Leiter des FILMKUNSTFEST MV Volker Kufahl, der Produzent Olaf Jacobs und der Vorstandsvorsitzende des Produzentenverbandes MV Roland Possehl lobten ebenfalls die gemeinsamen Anstrengungen, wenngleich insbesondere Jacobs und Kufahl darauf hinwiesen, dass das Tempo der Gespräche auch wertvolle Zeit gekostet haben, um schon jetzt Filmschaffenden zu helfen, im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ihre Stoffe zu realisieren. Volker Kufahl wünschte sich vor allem eine klare Strategie für die weitere Film- und Medienpolitik.

In einer weiteren Gesprächsrunde erörterten Michael Lehmann vom Studio Hamburg, Ursula Wolschlager von Witcraft Filmproduktion in Wien, Annekatrin Hendel von itWorks! Medien in Berlin, Jörg Langer von Langer Media, Marco Voß von der FILM COMMISSION MV und Jochen Coldewey von der Film- und Medienförderung Niedersachsen eben jene veränderten Produktionsbedingungen und Auswertungsformen, mit denen Filmschaffende und Förderinstitutionen konfrontiert sind.