Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Sonderprogramm: "Konflikte in der offenen Gesellschaft"

Das Zusammenleben in einer „offenen“, toleranten Gesellschaft ist geprägt durch eine Bandbreite an Lebensentwürfen, Identitäten und Meinungen – geschützt durch eine Verfassung, die Gewaltenteilung, Meinungs- und Versammlungsfreiheit garantiert und zu religiöser Neutralität verpflichtet. Sie wird dennoch durch Regeln, Konventionen und Institutionen strukturiert, die diese verschiedenen Freiheiten auch begrenzen. Diese Grenzen werden in einer offenen Gesellschaft kontinuierlich debattiert, ergeben aber auch Konflikte, die bedrohlich werden können und die Idee der offenen Gesellschaft in Frage stellen. Die Linien, an denen Konflikte ausgetragen werden, verschieben sich ständig: Sie zeigen die Befindlichkeiten und Gründe für das Wohl- und Unwohlbefinden unterschiedlicher Menschen. Das Programm umfasst eine Filmauswahl, die unterschiedliche Konflikte thematisiert, die alle in einer pluralistisch-demokratischen Gesellschaft verhandelt und ausgetragen werden. Wer gehört dazu, wer nicht und wer bestimmt dies? Wer und wie dürfen wir sein? Wo liegt die Grenze zwischen privater und öffentlicher Sphäre? Was macht uns frei? Was oder wer bedroht unsere Freiheit?  


ÜBERFLIEGER - KLEINE VÖGEL, GROSSES GEPLAPPER
(Regie: Toby Genkel/Reza Memari, D/BEL/LUX/NOR 2017, Empfohlen ab 2. Klasse)

RARA - MEINE ELTERN SIND IRGENDWIE ANDERS
(Regie: Repas an Martin, CHL 2016, Empfohlen ab 5. Klasse)

DER HIMMEL KANN WARTEN
(Regie: Marie-Castille Mention-Schaar, F 2016, Empfohlen ab 9. Klasse)

MOONLIGHT
(Regie: Barry Jenkins, USA 2016, Empfohlen ab 9. Klasse)

PRE-CRIME
(Regie: Matthias Heeder/Monika Hielscher, D 2016, Empfohlen ab 10. Klasse)

WILDES HERZ
(Regie: Charly Hübner/Sebastian Schultz, D 2018, Empfohlen ab 9. Klasse)


Zu einigen Aufführungen werden die Medienpädagogen Eva-Maria Schneider-Reuter und Stefan Koeck Kinoseminare durchführen:

  • ÜBERFLIEGER - KLEINE VÖGEL, GROSSES GEKLAPPER – Montag, 05. November 2018, 08:30 Uhr, Filmpalast Capitol, Schwerin
  • WILDES HERZ – Montag, 05. November 2018, 08:30 Uhr, Filmpalast Capitol, Schwerin

  • DER HIMMEL WIRD WARTEN – Dienstag, 06. November 2018, 10:00 Uhr, Anka Kinocenter, Anklam

  • MOONLIGHT – Mittwoch, 07. November 2018, 10:30 Uhr, CineStar, Stralsund

Weitere Informationen zu diesem Themenschwerpunkt finden Sie auf der Website von VISION KINO.


Ein gemeinsames Filmprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung und von VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz.

direkt zur Anmeldung
Ansprechpartner

André Lehmann

(Projektleitung)

Tel: +49 385 59360859

schulkinowoche@filmland-mv.de
a.lehmann@filmland-mv.de


Steffen Buchholz

s.buchholz@filmland-mv.de