Logo Filmland
Aktuelles: | KINOLAND MV

Grünes Filmen: German Film Commissions setzen „Keen to be green“ im Dezember fort

#Take2 bietet ein Panel für Diskussion & Networking für die Gewerke Szenenbild, Kostümbild, Produktion sowie Licht & Kamera

Die Nachhaltigkeitsinitiative „Keen to be green“ der German Film Commissions geht weiter. Sie wird nicht als Seminarreihe, sondern in Form von Online-Netzwerkveranstaltungen fortgesetzt. An vier Terminen im Dezember finden Panels und Diskussionen für die Gewerke Szenenbild, Kostümbild, Produktion sowie Licht & Kamera statt - mit Green-Practice-Beispielen, interessanten GastreferentInnen und dem Green Filming- und TV-Experten Philip Gassmann.

Bereits im Mai 2020 wurde die bundesweite Initiative "Keen to be green" ins Leben gerufen, um Film- und Medienschaffende im Bereich nachhaltiger Arbeitsprozesse individuell weiterzubilden. Die Online-Seminare für die Gewerke Szenenbild, Kostümbild, Drehbuch und Regie, Produktion, Licht und Kamera, Agenturen und Schauspiel hatten rund 500 aktive TeilnehmerInnen. Die sehr gute Resonanz auf die bisherige Seminarreihe hat gezeigt, wie wichtig das Thema Green Filming ist. Viele TeilnehmerInnen wünschten sich einen weiteren Austausch dazu, was jetzt mit "Keen to be green #Take2: Panel, Diskussion & Networking" umgesetzt wird. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Termine im Überblick:

Mo, 14.12.2020, 18.00 bis 20.00 Uhr: Szenenbild

Anmeldung und weitere Infos zu den Talkgästen:

https://app.mateforevents.com/r/2rundekeentobegreenszenenbild

 

Mi, 16.12.2020, 18.00 bis 20.00 Uhr: Kostümbild

Anmeldung und weitere Infos zu den Talkgästen:

https://app.mateforevents.com/r/2rundekeentobegreenkostmbild

 

Do, 17.12.2020, 18.00 bis 20.00 Uhr: Produktion

Anmeldung und weitere Infos zu den Talkgästen:

https://app.mateforevents.com/r/2rundekeentobegreenproduktion

 

Mo, 21.12.2020, 18.00 bis 20.00 Uhr:Licht & Kamera

Anmeldung und weitere Infos zu den Talkgästen:

https://app.mateforevents.com/r/2rundekeentobegreenlichtkamera

 

Weitere Informationen: location-germany.de

Mit der Initiative „Keen to be green - #Take2“ ihrer Film Commissions, möchten die regionalen deutschen Filmförderungen der Länder: Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, FilmFernsehFonds Bayern, Medienboard Berlin-Brandenburg, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, HessenFilm und Medien, nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen, Film und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen, Filmland MV / Mecklenburg-Vorpommern und die  Mitteldeutsche Medienförderung f. Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Branche unterstützen und Weiterbildungen – trotz Krise – ermöglichen.