Filmkunstfest MV
Logo Filmland

KINOKULTURPREIS IN MECKLENBURG-VORPOMMERN

2019 werden in Mecklenburg-Vorpommern erstmalig Filmtheater und Filmclubs für herausragende Kinoprogramme des Vorjahres ausgezeichnet. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 EUR stellt die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern im Wege der Projektförderung zur Verfügung. Projektträger ist die FILMLAND MV gGmbH in Schwerin.

Mit dem Kinokulturpreis in MV sollen insbesondere Kinos ausgezeichnet werden, die neben dem Mainstream auch ausgewählte deutsche und europäische Filme zeigen sowie Kinder- und Jugendfilme, Dokumentarfilme, Kurzfilme oder Filmklassiker präsentieren.

Für gewerbliche Kinos stehen Preisgelder in Höhe von 20.000 EUR, für nicht-gewerbliche Spielstätten in Höhe von 5.000 EUR bereit. Der Kinokulturpreis soll Anreiz für die Kinobetreiber sein, in die Vielfalt ihrer Kinoprogramme zu investieren. Die Bewertung der Einreichungen und die Aufteilung der Preisgelder werden von einer Jury vorgenommen, die aus sachkundigen Vertreterinnen und Vertretern der Kinobranche bestehen wird. Die erste Preisverleihung für den neuen „Kinokulturpreis in MV“ ist für Ende November 2019 geplant.

Ansprechpartner für den neuen Preis bei der FILMLAND MV sind Volker Kufahl und Jürgen Tobisch.

Die Einreichfrist für Bewerbungen ist der 31. August 2019. Unter der Kontaktadresse kinokulturpreis@filmland-mv.de steht das Team der FILMLAND MV ab sofort für Fragen zur Verfügung.

Alle dazugehörigen Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie nachstehend:

Ansprechpartner

Volker Kufahl

Geschäftsführer FILMLAND gGmbH

v.kufahl@filmland-mv.de

 

 


Jürgen Tobisch

Organisation Kinokulturpreis

j.tobisch@filmland-mv.de