Le Confessioni (Die Beichte) Gedreht in MV
©Xenix Filmdistribution GmbH
Kooperation mit dem Filmfestival in Batumi, Georgien
Festivalchefs Giorgi Gogiberidze, Volker Kufahl und Zviad Eliziani (22.09.2017)
Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Weitere Präsentationen

Kinokulturpreis in MV

2019 werden in Mecklenburg-Vorpommern erstmalig Filmtheater und Filmclubs für herausragende Kinoprogramme des Vorjahres ausgezeichnet. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 EUR stellt die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern im Wege der Projektförderung zur Verfügung. Projektträger ist die FILMLAND MV gGmbH in Schwerin.

Mit dem Kinokulturpreis in MV sollen insbesondere Kinos ausgezeichnet werden, die neben dem Mainstream auch ausgewählte deutsche und europäische Filme zeigen sowie Kinder- und Jugendfilme, Dokumentarfilme, Kurzfilme oder Filmklassiker präsentieren.

Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 € für gewerbliche und nicht-gewerbliche Spielstätten stellt die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern im Wege der Projektförderung zur Verfügung. Mecklenburg-Vorpommern verfügt über 80-90 gewerbliche und nicht-gewerbliche Spielstätten.

Mehr Informationen...


15. Ahrenshooper Filmnächte 13.-16.11.2019

Die Ahrenshooper Filmnächte gehen in diesem Jahr in die 15. Auflage und finden vom 13. bis 16. November 2019 statt. Anlässlich des Jubiläums werden Filmschaffende und Künstler in Ahrenshoop mit dabei sein, die bereits in den vergangenen Jahren für Begeisterung sorgten

Sechs Spielfilme stellen sich dem Wettbewerb des kleinen Filmfestivals um die Jury- und Publikumspreise. Die sechs Beiträge, die vor ihrem offiziellen Kinostart in Ahrenshoop gezeigt, werden von Volker Kufahl, künstlerischer Leiter der Ahrenshooper Filmnächte und Geschäftsführer der FILMLAND MV gGmbH, ausgewählt.

Einer prominent besetzten Jury fällt die Aufgabe zu, den „Besten Film“ unter den Wettbewerbsbeiträgen zu küren. Die Jury steht bereits fest – Ahrenshoop freut sich in diesem Jahrauf ein Wiedersehen mit Max Moor und Henry Hübchen als Jurymitglieder der 15. Ahrenshooper Filmnächte willkommen zu heißen.

Weitere Informationen finden Sie hier...


Starke Stücke zum achten Mal in ganz MV

Zum 8. Mal bringt die Reihe „Starke Stücke Berührt und diskutiert“ emotional berührende und kontroverse Filme auf die Leinwand und ins offene Gespräch. In dieser Saison laden die beiden evangelischen Kirchenkreise Mecklenburg und Pommern und ihre Partner landesweit zu 39 Kinoabenden – im Vorjahr waren es 27 – vor allem in Dorfkirchen und Pfarrscheunen ein.

Insgesamt 25 verschiedene deutsche und internationale Filme sind von Ende Juli bis Mitte November zu sehen. Allein sechs Kinostreifen, darunter „Gundermann“ von Andreas Dresen, „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ von Matti Geschonneck oder „Einer trage des anderen Last“ von Lothar Warneke, stellen 30 Jahre nach dem Mauerfall deutsch-deutsche Geschichte in den Mittelpunkt. Weitere Filmtitel, die alle Programmkino bieten, sind beispielsweise „Der Wein und Wind“, „Fridas Sommer“, „The Square“ oder „Helle Nächte“.

Weiterlesen...


Schweriner Architekturfilmtage

Save the Date: Die 3. Schweriner Architekturfilmtage finden am 23./24. November 2019 im Kino unterm Dach, Eingang: Puschkinstraße 13, 19053 Schwerin, statt.


Am 10. und 11. November 2018 fanden die zweiten Schweriner Architektur-Filmtage im Kino unterm Dach (Volkshochschule Schwerin) und dem Filmpalast Capitol statt.

Nach dem erfolgreichen Start der Schweriner Architekturfilmtage im vergangenen Jahr mit rund 150 Kinobesuchern und spannenden Gesprächsgästen wurde das Format in diesem Jahr fortgesetzt.
Zu sehen waren drei aktuelle Dokumentarfilme sowie der DEFA-Spielfilm "Die Architekten" von Peter Kahane. Die diesjährige Filmauswahl war geprägt durch das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses und dessen Wirkung bis in die heutige Zeit. So spannten die zweiten Architekturfilmtage den Bogen von der Aufbruchstimmung gesellschaftlicher Utopien bis zum Erbe dessen, was von einer Architekturmoderne in Schwerin übrig geblieben ist.

Weiterlesen...