Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV |

KAHLSCHLAG gewinnt den Förderpreis NEUES DEUTSCHES KINO

Die Rostocker Produktionsfirma VON ANFANG ANDERS von Max Gleschinski & Jean-Pierre Gehrke wurde gestern auf den Internationalen Hofer Filmtagen mit den mit 10.000 Euro dotierten Preis geehrt.

 

Die Jury sagt...

"Eine  einsamer  Waldsee,  zwei  Angler,  die  Ruhe  trügt.  Die  beiden  besten  Freunde  Martin  und  Eric  sind  zu  tödlichen Rivalen um ihre gemeinsame Liebe Frenny geworden. Eine scheinbar klassische Dreiecks-Liebesgeschichte entfaltet sich in diesem Film dramaturgisch so ungewöhnlich wie spannend - das hat man in einem deutschen Film lange nicht gesehen. Der Film vertraut auf die ureigenen Mittel des Kinos, die Kraft der Bilder, der Montage und auf herausragende Schauspieler, allen voran Bernhard Conrad in einer Doppelrolle. Seine Zuschauer fordert der Film mit einer ungewöhnlichen Dramaturgie, die dem Geheimnis vertraut und nicht der Erklärung. Die Erzählung ist dem Zuschauer immer einen Schritt voraus und hält das bis zu einem überraschenden Ende durch.Der Film stammt von Filmemachern aus Rostock, kein Filmland, keine  Filmschule, keine Förderung oder Fernsehen, eine kleine Sensation!"

Die diesjährige Jury: Karoline Schuch (Schauspielerin), Andreas Arnstedt (Regisseur und Produzent) und Frieder Schlaich (Regisseur
und Produzent).


Zum Inhalt: In einer Kleinstadt am Rande des Ruhrgebiets sucht ein Junge vom Bauernhof seinen Platz in der Welt. Hin und hergerissen zwischen Stadt und Land, zwischen bester Freundin und älterem Bruder, zwischen Gegenwart und Tradition, sehnt sich Johannes nach Anerkennung und Abenteuer.

Weitere Infos zum Film gibt es hier