Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV

Wer früher kommt, sitzt weiter vorn - Preview

Am Donnerstag, den 27. August 2009, beginnt ab 20.30 Uhr auf dem Kurplatz in Binz die Open-Air-Preview des neuesten Andreas Dresen-Filmes "Whisky mit Wodka" . Und das eine Woche vor dem eigentlichen Kinostart! Der Film wurde zu großen Teilen vor Ort gedreht. Deshalb wird an diesem Tag nicht nur der Film zu sehen sein, sondern auch der Regisseur Andreas Dresen, der Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase, die Hauptdarstellerin Corinna Harfouch und der Darsteller und Musiker Thomas Putensen kehren sozusagen an den "Ort des Geschehens" zurück. Möglich machen diese Veranstaltung, zu der der Eintritt übrigens kostenlos ist, die FilmLand M-V gGmbH, die Kurverwaltung Binz, die Tourismuszentrale Rügen und das Travel Charme Hotel "Kurhaus Binz". In einem Filmgespräch werden die Filmakteure dem Kulturjournalisten Wolfram Pilz Rede und Antwort stehen. Bei schlechtem Wetter wird in den Kursaal des Kurhauses Binz ausgewichen. Kostenlose Karten werden dann, so lange der Vorrat reicht, an der Kurhauskasse ausgegeben. Es gilt das Prinzip: Wer früher kommt, sitzt weiter vorn! Informationen zum Film erhalten Sie auf der Folgeseite

Der Schauspieler Otto Kullberg (Henry Hübchen) ist ein Mann, den die Frauen lieben und die Männer mögen. Gelegentlich trinkt er zu viel. Als er deshalb einen Drehtag seines neuen Films verpatzt und auszufallen droht, wird ein jüngerer Kollege (Markus Hering) engagiert, mit dem alle Szenen zur Sicherheit ein zweites Mal gedreht werden. Otto Kullberg, ein Sprücheklopfer und Mittelpunktmensch, muss seine Rolle im Film behaupten, als Mann zwischen zwei Frauen, und er versucht seine Rolle im Leben neu zu verstehen. Viele Filme zurück gab es eine Liebesgeschichte zwischen Otto und seiner Partnerin Bettina (Corinna Harfouch), die jetzt die Frau des Regisseurs (Sylvester Groth) ist. Geraten Kino und Wirklichkeit durcheinander? Im Duell der Darsteller will keiner verlieren. Alle lieben die Wahrheit und jeder lügt. Man soll übrigens Whisky mit Wodka nicht mischen.

 

Fotos: Senator AG