Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV

Dreharbeiten für NDR-Dokumentation in Neustrelitz

Nicht nur für Dreharbeiten ist unser Bundesland perfekt geeignet - auch seine Historie animiert zur filmischen Verarbeitung. Derzeit dreht der NDR seine Dokumentation: "Luise - Königin der Herzen" in Neustrelitz.

NDR und arte verfilmen Kulturgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns: Dokumentation über Königin Luise

 

Eine weitere Dokumentation über die mecklenburgische Geschichte wird zur Zeit vom NDR in Zusammenarbeit mit arte in Neustrelitz gedreht. Es ist die Verfilmung des Lebens von „Luise – Königin der Herzen“, so auch der Titel des Films zum 200. Todestag im kommenden Jahr. An Originalschauplätzen, wie in der Orangerie, im Schlossgarten oder am Theater wird in einer aufwendigen Fernsehproduktion detailgetreu das Bild der zu Lebzeiten (1776-1810) bejubelten Frau noch einmal nachgezeichnet. Weitere Drehorte sind Mirow und das Schloss Hohenzieritz, wo die Königin im Alter von 34 Jahren starb.Mit berühmten Persönlichkeiten die Geschichte des Landes erzählen- diese Idee steht nach den NDR Dokumentationen über Wallenstein, den Slawenfürsten Pribislaw, Caspar David Friedrich und den Reformator Bugenhagen in den vergangenen Jahren auch bei Königin Luise von Preußen im Mittelpunkt. „Damit wollen wir einen weiteren Beitrag zur Darstellung der oft unterschätzten Kulturgeschichte des Landes leisten“, so Sabine Rossbach, Fernsehchefin des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern, am Rande der Dreharbeiten.

 

Für die Rolle von Königin Luise konnte die bekannte Film- und Fernsehschauspielerin Luise Bähr gewonnen werden, König Friedrich Wilhelm spielt Markus Kunze. Regisseur ist Georg Schiemann, der Buchautor Dr. Daniel Schönpflug (beide aus Berlin). Als Statisten wirken neben Einwohnern aus Neustrelitz und Neubrandenburg auch Mitglieder der beiden örtlichen Schützenvereine mit.

Produziert wird der Film von der Looks Medienproduktion Rostock mit Unterstützung der NDR Filmförderung. Beantragt ist auch eine Förderung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern.

 

Geplanter Sendetermin der Dokumentation (45 Minuten im NDR Fernsehen/ 52 Minuten bei arte) ist Ende dieses Jahres/ Anfang 2010.