Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV

Ministerpräsident Erwin Sellering stellt auf der Berlinale Filmförderung M-V vor

FilmLand M-V gGmbH hat die Antworten auf die Fragen der Produzenten und Regisseure. Der im November ins Leben gerufene Drehortservice FilmLocationMV stellt sich erstmals der großen Filmwelt vor. Und wo ginge das besser als auf den Internationalen Filmfestspielen Berlins? Die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns verwandelt sich einmal im Jahr zum Treffpunkt der Filmszene. Das Land lädt gemeinsam mit der FilmLand M-V gGmbH zum "Berlinale Empfang" und hier bestätigte sich dann einmal mehr das Sprichwort: "Wer nicht kommt zur rechten Zeit….", denn auch nach dem Anmeldeschluss klingelten die Telefone heiß. Ministerpräsident Erwin Sellering begrüßte die Gäste, darunter Schauspieler, Produzenten und Regisseure...

„Mecklenburg-Vorpommern ist bekannt für seine Landschaft, für den Ostseestrand, die Hansestädte, Seen und Alleen, Schlösser und Gutshäuser. Wir finden: So ein schönes Land kann gar nicht oft genug auf der Leinwand und dem Bildschirm zu sehen sein. Deshalb wollen wir noch mehr Produzenten, Regisseure und Filmleute für uns begeistern,“ unterstreicht der Ministerpräsident die Intentionen seiner Regierung. „Im nationalen Film- und Kulturgeschehen hat unser Bundesland längst einen anerkannten Platz errungen.“ Mit diesem einen Satz beschreibt FilmLand M-V Geschäftsführer Torsten Jahn die Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns in den letzten Jahren. Eine neue Konzeption zur Förderung des Medienstandortes M-V der Landesregierung sichert den weiteren Ausbau des Filmlandes mit den kilometerlangen Ostseestränden und den unverbrauchten Drehorten und stellt ihn auch auf neue Füße. Die wirtschaftliche Filmförderung, einer der bedeutsamsten Bausteine des neuen Konzepts der Landesregierung, rückt in den Fokus der Überlegungen. Dabei ist eines der wichtigsten Instrumente, um die Produktionsbedienungen für Filmemacher zu erleichtern, der im November 2008 ins Leben gerufene Drehortservice FilmlocationMV der FilmLand M-V gGmbh.

Torsten Jahn bringt es auf den Punkt: „Wir wollen, dass Sie Ihre Filme in den Kulissen Mecklenburg- Vorpommerns drehen und wir wollen, dass Sie sich dabei ausgesprochen wohl fühlen!“ Denn zu bieten hat das Bundesland viel, nicht nur die einmaligen Landschaften, Schlösser und Bauten sondern auch eine intakte moderne Infrastruktur, hervorragend ausgebildetes Personal und nun mit FilmlocationMV einen kompetenten Partner und Dienstleister für alle Fragen, die sich rund um eine Filmproduktion stellen können.

Ein interessiertes Publikum ist den Filmemachern gewiss. Denn Mecklenburg-Vorpommern entwickelt sich immer mehr zu einem Filmfestspielland. So besuchten zuletzt 17.000 Besucher das unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten in der Landeshauptstadt Schwerin stattfindende filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern.