Filmcommission MV
Logo Filmland

Herr Strunk,Herr Schulz & das Jahr 2016

Bilder

Produktion:
NDR, Deichfilm
Genre:
Sonstiges
Drehort(e):
Grand Hotel Heiligendamm
Drehzeit:
November 2016
Darsteller:
Heinz Strunk, Olli Schulz

Kurzinhalt

Wann hat zuletzt ein Jahr so viele Fragen aufgeworfen wie 2016? Und auf welche dieser Fragen will man wirklich eine Antwort? Wie soll man ohne David Bowie, Manfred Krug und all die anderen verstorbenen Prominenten weiterleben? Ist die AfD wirklich eine Alternative für Deutschland? Was macht der Brexit mit den Deutschen? Und umgekehrt! Schließlich: Wer ist eigentlich die Person des Jahres?

Solche Fragen kann nur einer mit der gebotenen Gelassenheit und Vernunft beantworten: Heinz Strunk.

Er zieht sich in ein Grand Hotel am Meer zurück, um in Abgeschiedenheit und gebührendem Luxus das abgelaufene Jahr zu verdauen, und zwar als einziger Gast. In einem Hotel, das von einer einzigen Person betrieben wird: Olli Schulz. Der Singer-Songwriter, Moderator und Böhmermann-Kongenialist tritt als Portier, Barmann, Pianist, Hausmeister, Zimmerkellner und Bademeister in Personalunion auf und hilft Heinz Strunk dabei, die Ereignisse des Jahres angemessen zu würdigen und einzuordnen.

Ein Jahresrückblick als skurriles Kammerspiel, episch gefilmt im altehrwürdigen Grand Hotel Heiligendamm, wo sich schon die Mächtigsten der Welt zum G8-Gipfel trafen. Eine angemessene Kulisse für zwei große Entertainer bei ihrem ersten gemeinsamen Projekt. Humor jenseits des blödelnden Mainstreams, Gedanken fernab von billigen Erklärungen, Fernsehen, wie es lange nicht mehr war.

„Herr Strunk, Herr Schulz und das Jahr 2016“ macht letzten Endes alle anderen Jahresrückblicke überflüssig.

Credits

Autor:
Marike Schmidt- Glenewinkel, Matthias Grübel
Regie:
Matthias Grübel, Freddy Radeke
Produzent:
Freddy Radeke
Sender/Redaktion:
NDR, Christian Sieh