Filmcommission MV
Logo Filmland

StadtLandFilm GbR, Jost Hering und Maxim Juretzka

Arbeitsbereich

Spiel- und Dokumentarfilm

Produktionsbereich

Spiel- und Dokumentarfilm/Produktion

Profil

Beschreibung

Jost Hering ist seit Herbst 1989 als selbstständiger Filmproduzent tätig. Seit dieser Zeit hat er an die 50 Produktionen als Produzent oder Co-Produzent realisiert.

Zusammen mit Maxim Juretzka gründete er 2008 die BuntFilm Filmproduktion in Berlin, die nun einen Ableger in Mecklenburg-Vorpommern hat.

 

Jost Hering verfolgt das Ziel der Entwicklung, Finanzierung und Herstellung/ Produktion des „anspruchsvollen Spiel- und Dokumentarfilms“ für das Fernsehen- und Kinopublikum.

Meist enstanden die Filme in Zusammenarbeit mit den öffentlich- rechtlichen Sendern in Deutschland und erfuhren nebenher eine Kinoauswertung. Weitere Partner von JHF sind zahlreiche ausländische TV Sender, Förderungen und Produzenten geworden. Hierbei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf Coproduktionen mit Griechenland und der Schweiz.

 

Die Spezialisierung auf anspruchsvolle Spielfilmunterhaltung und die Förderung und Entdeckung junger Talente (z.B. Erstlingsfilme mit Stefan Dähnert, Marc Ottiker, Nicos Ligouris, Anne Wild, Angeliki Antoniou, Michael Klier, Mark Schlichter, Thomas Stiller, Verena S. Freytag oder Andreas Struck und vielen anderen) hat seinen Filmproduktionen viele Einladungen zu Festivals und außerdem zahlreiche Preise eingebracht.

 

»Mit einer ungewöhnlich hohen Anzahl von Spielfilmen von beachtlichem Niveau unterstreicht Jost Hering, dass er einer der fleißigsten, rührigsten und ambitionierstesten Nachwuchsproduzenten in Deutschland ist.«

Süddeutsche Zeitung

 

Ausbildung

Jost Hering
geboren 12.05.63 in Siegen/Westfalen
Eltern Hartmut und Hanneliese Hering, 4 Geschwister

1969 Einschulung Grundschule
danach Gymnasium Dillenburg bis1979
1980 Handelsschule
1981-1983 Ausbildung Industriekaufmann
1984 Fachoberschule für Wirtschaft

1986-1988 Werkkunstschule Hannover

Filmografie

Einige Titel zur Auswahl unter der Produzentenschaft und Co-Produzentenschaft von Jost Hering:

DAS LETZTE SIEGEL (1993/WDR/NDR/ R: Stefan Dähnert)
NAH AM WASSER (1994/ZDF R: Marc Ottiker)
OUT OF AMERICA (1994/ZDF/Arte/ R: Michael Klier)
EX (1995/ZDF/Arte/ R:Mark Schlichter)
VERSPIELTE NÄCHTE (1997/ZDF/ R: Angeliki Antoniou)
FEDERMANN (1998/ZDF/ R: Christian Diedrichs)
CHILL OUT (1999/ZDF/ R: Andreas Struck)
VERZWEIFLUNG (2000/ZDF/ R: Marcus Lauterbach)
MEINE ERSTES WUNDER (2001/ SWR/ R: Anne Wild)
HUNDSKÖPFE (2001/ ORB/ R: Karsten Laske)
SANIYES LUST (2003/ZDF/ R: Sülbiye Günar)
SUGAR ORANGE (2004/WDR/ R: Andreas Struck)
LAND`S END (2005/ZDF/R.: Alex Ross)
SOMMERBLITZE (2005/GFC/3SAT/R.: Nicos Ligouris)
EDUART (2006/GFC/JHF/R.: Angeliki Antoniou)
HALBE STUNDEN (2007/JHF/FFA/DFFB/R. Nicolas Wackerbarth)
DIE LIEBENDEN V. AXOS (2008/ JHF/3sat/ R. Nicos Ligouris)
PHILIPP (2009/JHF/BuntFilm R: Fabian Moehrke)
ABGEBRANNT (2010/ JHF/ZDF R: Verena S. Freytag)

Auszeichnungen

Eine große Anzahl von Preisen und Auszeichnungen auf nationalen und internationalen Festivals.

Firmendaten

StadtLandFilm GbR, Jost Hering und Maxim Juretzka
gegründet: 2011
Spezialgebiet: Spiel- und Dokumentarfilme

Kontaktdaten

Jost Hering
Alter Schulweg 2-4
17258 Feldberger Seenlandschaft
039820- 33946
0173-2058076

E-Mail
Stadt-Land-Film@gmx.de

In Kategorien