Filmkunstfest MV
Logo Filmland

LEO-Preis Jugendfilmwettbewerb

Im Rahmen des 27. FILMKUNSTFESTs Mecklenburg-Vorpommern in der Landeshauptstadt Schwerin findet auch diesem Jahr wieder der Kinder- und Jugendfilmwettbewerb LEO statt.

Sechs bis acht Kinder- und Jugendfilme konkurrieren dann um den vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestifteten Hauptpreis LEO. Der LEO ist mit 7.500 Euro dotiert und damit die höchstdotierte Auszeichnung für einen Kinder- und Jugendfilm in der deutschen Festivallandschaft. Der LEO wird im Rahmen der Preisgala des 27. FILMKUNSTFESTs MV am 6. Mai 2017 von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig persönlich dem Gewinnerteam überreicht.

Die Entscheidung über den LEO-Preisträger wird von einer sieben- bis neunköpfigen Kinder- und Jugendjury unter Beteiligung von zugewanderten Jugendlichen getroffen. Die Jury wird im Vorfeld von Olaf Hagen, Leiter des Fachbereichs Jugend- und Schulsozialarbeit der Sozial-Diakonischen Arbeit – Evangelische Jugend, und professionellen Medienpädagogen angeleitet und betreut.

Noch bis zum 28. Februar 2017 können Filmschaffende für diesen Wettbewerb Kinder- und Jugendfilme mit einer Länge von mind. 70 Minuten einreichen – am besten über unsere neue Online-Anmeldung: http://www.filmland-mv.de/praesentation/fachbesucher/filmanmeldung/

Bitte unterrichten Sie mögliche Interessenten über unseren Wettbewerb und diesen Aufruf!

Alle weiteren Richtlinien für die Filmeinreichung finden Sie hier.

 

Wir freuen uns auf Ihre Filme!