Filmcommission MV
Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV

PARCHIM INTERNATIONAL ist für den Deutschen Regiepreis METROPOLIS nominiert

©FILMLAND MV gGmbH/ Foto: Christine Kisorsy

Der vom Land Mecklenburg- Vorpommern geförderte Dokumentarfilm von Stefan Eberlein und Manuel Fenn geht in der Kategorie "Beste Regie Dokumentarfilm" ins Rennen. Vergeben wird dieser Preis vom Bundesverband Regie. Bereits auf dem 26. FILMKUNSTFEST MV konnte sich das Filmteam über den Publikumspreis freuen.

Der BUNDESVERBAND REGIE e.V. (BVR) ist mit über 800 Mitgliedern eine der mitgliederstärksten Berufsvereinigungen der Film- und Fernsehbranche. Seit 1975 vertritt er die künstlerischen, rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Interessen der wichtigsten Filmemacher des deutschsprachigen Raums. Um die Qualität der Werke seiner Mitglieder zu würdigen und öffentlich herauszustellen und um die Position von Regisseuren/innen durch Nominierung und Auszeichnung zu stärken, verleiht der BVR den Deutschen Regiepreis METROPOLIS. 2016 erfolgt dies bereits zum sechsten Mal.

Der Deutsche Regiepreis ist die Spitzenauszeichnung von Regisseuren für Regisseure sowie für einige der wichtigsten Mitstreiter der Regie. Er ist mit insgesamt 55.000 EUR dotiert.