Filmcommission MV
Logo Filmland
Aktuelles: | FILM COMMISSION MV

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen

"Krauses Kur" - rbb dreht auf Usedom Keine Ostseeküste ist so schön wie die in Mecklenburg-Vorpommern. Gut, wir sind da als Einheimische vielleicht ein wenig voreingenommen... Doch die vielen Filmproduktionen, die gerade während der Sommermonate in unserem Land Station machen, legen den Schluss nahe, dass viele Produzenten ähnlich denken. Vielleicht hat filmkunstfest-Dauergast und diesjähriges Jury-Mitglied Bernd Böhlich, der für "Krauses Kur" das Drehbuch schrieb und auch Regie führt aber auch einfach "noch einen Koffer" hier im Land gelassen. Der Film "Krauses Kur" ist eine Produktion der mafilm gmbh berlin im Auftrag des rbb für Das Erste. Der Film wird am 9. Dezember 2009 um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Informationen zum Film (Quelle rbb):

 

Nach dem Fernsehfilm „Krauses Fest“, der 2007 erfolgreich ausgestrahlt wurde, folgt nun „Krauses Kur“. Auch diese Geschichte zeigt den beleibten Dorfpolizisten und seine Schwestern privat: An einem Sommerabend spielt der Kreislauf von Krause plötzlich verrückt – die Ärztin (Fritzi Haberlandt) verordnet ihm umgehend eine Kur. Weil aber ohne seine Schwestern Elsa (Carmen Maja Antoni) und Meta (Angelika Böttiger) nichts geht und ein Ostsee-Quartier für drei Wochen in der Hauptsaison zu teuer ist, machen sie sich gemeinsam mit dem guten, alten Campinganhänger Marke „Dübener Ei“ auf die Reise – Krause fährt in die Klinik, seine Schwestern übernachten auf dem Zeltplatz... Es kommt zu Turbulenzen und Krauses Kurerfolg scheint in Gefahr zu sein.