Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Nachrichten im Detail

Aktuelles: | FILMKUNSTFEST MV

FILMLAND MV Partner der 1. Schweriner Architekturfilmtage und Kunstausstellung "Parallaxe"

Fr, 10.11.2017 "Parallaxe" im Dezernat5 - Galerie für aktuelle Kunst und Sa/So, 11./12.11.2017: Erste Schweriner Architektur-Filmtage

In der Austellung "Parallaxe" in der Kunstgalerie Dezernat5 (Galerie für aktuelle Kunst, Franz-Mehring-Str. 11, 19053 Schwerin) werden am Freitag, den 10. November 2017 ab 19 Uhr sieben Kurzfilme aus dem diesjährigen Kurzfilmwettbewerb des FILMKUNSTFESTs MV präsentiert - darunter der Preisträger, nämlich der "Pix" von Regisseurin Sophie Linnenbaum. Außerdem zu sehen: "Künstler von Unten", "Revue", "Einwurf Zwanzig Pfennig", "Die kleine Welt", "D/DK", "Cafe D´Amour" -- alles erste Sahne Filmfilets!

Zum ersten Mal finden am 11. und 12. November Architektur-Filmtage in Schwerin statt - wie auch das FILMKUNSTFEST MV im Filmpalast Capitol (Kino 3 & 4). Der Schwerpunkt des Programms liegt auf dem Werk des Bauingenieurs Ulrich Müther (1934-2007), herausragender Vertreter der architektonischen Moderne in Deutschland und Pionier des Betonschalenbaus. Zu den markantesten Gebäuden, die Müther mit seiner in der DDR im Spritzbetonverfahren herstellen ließ, zählt die Rettungsstation in seinem Geburts- und Sterbeort Binz, die auch in Anzeigen der FILM COMMISSION MV verwendet wird. Gezeigt werden die Dokumentarfilme "Schalenterritorien - Notationen zu Ulrich Müther" (2017; Regisseur Maix Mayer ist für ein Filmgespräch zu Gast) und "Für den Schwung sind Sie zuständig" (2003, Regie: Margarete Fuchs). Als Spielfilm wird Roman Polanskis teilweise in Mecklenburg-Vorpommern gedrehter Politthriller "Der Ghostwriter" (2010) aufgeführt.

Das ausführliche Programm der 1. Schweriner Architektur-Filmtage können Sie als Flyer herunterladen.

Zu Aktuelles