Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Partner

Vision Kino

Vision Kino ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek, sowie der Kino macht Schule GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.


Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommerns unterstützt die Umsetzung der SchulKinoWochen MV finanziell und durch die Verbreitung bzw. den Versand der aktuellen Programminformationen. Das Institut für Qualitätsentwicklung des Ministeriums hilft bei der Anerkunng von Bildungsmaßnahmen für Lehrkräfte. 


Landeszentrale für politische Bildung

Die Landeszentrale für politische Bildung - LpB in Schwerin unterstützt die SchulKinoWochen MV finanziell, aber vor allem durch die Vermittlung von Referenten bzw. Experten bei Sonderveranstaltungen. 


Landesfachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung in MV

Die Landesfachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung in MV bietet in diesem Jahr wieder sexualkundliche Expertengespräche im Anschluss an Vorführungen der Dokumentarfilme „Vierzehn“ und „Achtzehn“ mit Katharina Zillmer und Regisseurin Cornelia Grünberg sowie Partnern von lokalen Beratungsstellen an.

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

Expertengespräche mit Medizinern zu "Honig im Kopf"

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern führt in diesem Jahr erneut eine Präventionswoche zur Verbesserung der gesundheitlichen Aufklärung der Bevölkerung durch. In diesem Jahr stehen Demenzerkrankungen im Fokus. Ein wichtiges Thema – denn im Jahr 2014 gab es allein in Mecklenburg-Vorpommern rund 33.000 Betroffene! Somit sind hierzulande etwa 2 Prozent der Gesamtbevölkerung betroffen und die Zahlen nehmen zu.

Die Ärztekammer MV würde im Anschluss der Vorführungen einen medizinischen Fachexperten zur Gesprächsrunde zur Verfügung stellen, wobei alle möglichen Fragen der Schüler/innen beantwortet werden können. Falls Interesse besteht, melden Sie sich bitte bei der FILMLAND MV in Schwerin, die entsprechende Buchungen vornehmen wird.

 

 

Ansprechpartner

Max-Peter Heyne

(Projektleitung)

Tel: +49 (0) 385 593 60 863
schulkinowoche
@filmland-mv.de


André Lehmann

a.lehmann@filmland-mv.de


Steffen Buchholz

s.buchholz@filmland-mv.de