Filmkunstfest MV
Logo Filmland

Partner

Vision Kino

Vision Kino ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek, sowie der Kino macht Schule GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.


Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommerns unterstützt die Umsetzung der SchulKinoWochen MV finanziell und durch die Verbreitung bzw. den Versand der aktuellen Programminformationen. Das Institut für Qualitätsentwicklung des Ministeriums hilft bei der Anerkunng von Bildungsmaßnahmen für Lehrkräfte. 


Landeszentrale für politische Bildung

Die Landeszentrale für politische Bildung - LpB in Schwerin unterstützt die SchulKinoWochen MV finanziell, aber vor allem durch die Vermittlung von Referenten bzw. Experten bei Sonderveranstaltungen. 


Landesfachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung in MV

Die Landesfachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung in MV bietet in diesem Jahr wieder sexualkundliche Expertengespräche im Anschluss an Vorführungen der Dokumentarfilme „Vierzehn“ und „Achtzehn“ von Cornelia Grünberg an -- erstmals aber auch eine Weiterbildung im Vorfeld der SchulKinoWochen MV am 1. September 2016 in Güstrow (siehe „Bildungsangebote“).

Ansprechpartner

Max-Peter Heyne

(Projektleitung)

Tel: +49 (0) 385 593 60 863
schulkinowoche
@filmland-mv.de


André Lehmann

a.lehmann@filmland-mv.de


Steffen Buchholz

s.buchholz@filmland-mv.de