25. filmkunstfest 2015

25fkf-kopfgrafik_quer-01-ohneQRKL

 

25. filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern feiert großen Publikumserfolg

Preisverleihung des 25.Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin. Ehrenpreis "Der goldene Ochse" an Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase (l) uebergeben durch den Ministerpraesidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern Erwin Sellering ¬© Foto: Christine Kisorsy Gl√§nzender Schlusspunkt mit Preisverleihung und Filmkonzert im Mecklenburgischen StaatstheaterMit rund 18.000 Besuchern, darunter ca. 1.500 Kinder und Jugendliche, verzeichnet das 25. filmkunstfest zum Jubil√§um einen gro√üen Publikumserfolg. Zu den G√§sten z√§hlten rund 250 akkreditierte Teilnehmer, Fachbesucher und Journalisten. ‚ÄěDas Festival hat zu alter St√§rke zur√ľckgefunden und rund 3.000 Besucher zur√ľck- und neu gewonnen. Unser Programmkonzept in Verbindung mit einer guten √Ėffentlichkeitsarbeit ist voll aufgegangen.¬†[weiterlesen…]

Die Preise des 25. filmkunstfests sind vergeben ‚Äď Breites Spektrum an Preistr√§gern

Preisverleihung des 25. filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin. Der Ministerpr√§sident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering √ľbergibt den Hauptpreis "Der fliegende Ochse" an Pascal Ulli von DER GOALI BIN IG ¬© Foto: Christine Kisorsy Die Hauptpreise des Spielfilmwettbewerbs gehen in die Schweiz:Der ‚ÄěFliegende Ochse‚Äú, gestiftet vom Ministerium f√ľr Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, dotiert mit 10.000 Euro, erh√§lt der SpielfilmDER GOALIE BIN IG (Regie: Sabine Boss, Produzenten: Michael Steiger, Anita Wasser)¬†[weiterlesen…]

Erfreuliche Zwischenbilanz zum 25. Jubiläum in Schwerin

25. filmkunstfest MV mit der 10.000. Zuschauerin Erh√∂hter Publikumszuspruch auf dem filmkunstfest Mecklenburg-VorpommernNoch d√ľrfen die Besucher des 25. filmkunstfests MV sich auf zwei volle Festivaltage mit √ľber 50 Filmauff√ľhrungen und die gro√üe Preisverleihung mit anschlie√üendem Filmkonzert zu Charlie Chaplins Kom√∂dienklassiker MODERNE ZEITEN freuen. Doch bereits jetzt k√∂nnen die Organisatoren eine erfreuliche Zwischenbilanz ziehen: Die Zuschauer, die Filmschaffenden und anderen G√§ste des Festivals erleben in der Landeshauptstadt Schwerin die gewohnt famili√§re, ausgelassene Atmosph√§re. Zus√§tzlich aber konnte die Zahl der Ticketverk√§ufe gegen√ľber 2014 gesteigert werden.¬†[weiterlesen…]

Forum der K√ľnste l√§dt zum Tr√§umen ein

Anl√§sslich des 25. Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern wird die Ausstellung VON BILD ZU BILD des K√ľnstlers Thomas Bartels im Perzinasaal der ehemaligen Bibliothek gezeigt. ¬© Foto: Christine Kisorsy Schon vor der eigentlichen Festivaler√∂ffnung stimmte das Forum der K√ľnste mit mehreren Veranstaltungen auf das 25. filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern ein.Zum Auftakt lud der Maler Thomas Lust in den Schweriner Dom zu einem ‚ÄěRendez-Vous √† Paris‚Äú. Seine Gem√§lde, die nach Beobachtungen in der franz√∂sischen Hauptstadt entstanden sind, k√∂nnen noch bis zum 17. Mai im Dom betrachtet werden. Der Rundgang der Hamburger K√ľnstlergruppe ‚ÄěA Wall Is A Screen‚Äú f√ľhrte mitten durch die Schweriner Innenstadt. Stilecht startete ‚ÄěA Wall Is A Screen‚Äú beim filmkunstfest-Nachbarn und ‚ÄďPartner, den ‚ÄěSchweriner H√∂fen‚Äú, neben dem Festivalkino Filmpalast Capitol und f√ľhrte durch die Fu√üg√§ngerzone, aber auch versteckt liegende Hinterh√∂fe.¬†[weiterlesen…]

Drehbuchstipendium ‚Äěfilm residence Mecklenburg-Vorpommern‚Äú an Jochen Alexander Freydank

Er√∂ffnung des 25. Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern im Kino Capitol in Schwerin. Drehbuchstipendium film residence Mecklenburg-Vorpommern vom K√ľnstlerhaus Lukas Ahrenshoop und der FilmLand MV gGmbH an Jochen Alexander Freydank √ľberreicht durch Minister Matthias Brobkorb ¬© Foto: Christine Kisorsy Die Begr√ľndung der FilmLand gGmbH, die der Minister f√ľr Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Mathias Brodkorb, bei der Er√∂ffnungsfeier das 25. Filmkunstfests verlesen hat:Das ‚ÄěStipendium f√ľr Drehbuch‚Äú der FilmLand MV gGmbH in Schwerin und des K√ľnstlerhauses Lukas Ahrenshoop, dotiert mit 1.000 Euro und einem einmonatigen Stipendienaufenthalt in Ahrenshoop, wird in diesem Jahr an den Drehbuchautoren, Regisseur und Produzenten Jochen Alexander Freydank vergeben.¬†[weiterlesen…]

Stimmungsvoller Auftakt, großer Andrang, viele Gäste

Er√∂ffnung des 25. Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern im Kino Capitol in Schwerin. Moderator Knut Elstermann im Gespr√§ch mit den Darstellern des Er√∂ffnungsfilms IM SOMMER WOHNT ER UNTEN ¬© Foto: Christine Kisorsy Das 25. filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern trotzt Sturm und StreikEin Moderator in Hochform, gel√∂ste Stimmung im Kinosaal, gl√ľckliche Preistr√§ger und fr√∂hlich feiernde G√§ste im Foyer ‚Äď das war der passende Auftakt f√ľr die Jubil√§umsausgabe des filmkunstfests Mecklenburg-Vorpommern!Die Sorgen und Bedenken vieler, dass der Streik der Lokf√ľhrer und das st√ľrmische Wetter in Teilen Mecklenburgs auch das Festival beeintr√§chtigen w√ľrden, waren gottlob g√§nzlich unbegr√ľndet. Alle eingeladenen G√§ste, allen voran das bestens gelaunte Filmteam des Er√∂ffnungsfilms IM SOMMER WOHNT ER UNTEN, waren gut in der Landeshauptstadt Schwerin angekommen und freuten sich √ľber die stimmungsvolle Auftaktveranstaltung.¬†¬†[weiterlesen…]

Filmgespräche zu Politik und Demokratie auf dem 25. filmkunstfest MV

11008526_10152632184872231_8083461540054428494_o In Zeiten anhaltender Demokratieverdrossenheit in Teilen der Bev√∂lkerung, die sich auf Demonstrationen in Dresden und anderen Orten Deutschlands artikuliert, gewinnt der Diskurs gespr√§chsbereiter Unterst√ľtzer einer gelebten B√ľrgerdemokratie an Gewicht. Das 25. filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern zeigt in seinem Dokumentarfilmwettbewerb gleich mehrere Filme, die sich explizit mit Themen wie Demokratiedefiziten oder Rechtspopulismus besch√§ftigen.¬†[weiterlesen…]

Erstmalig Spezialreihe ‚ÄúFocus Baltic Sea‚ÄĚ auf dem 25. filmkunstfest MV

filmstill_Leviathan Was haben die St√§dte Odense in D√§nemark, Pila in Polen, Tallinn in Estland, Vaasa in Finnland und V√§xj√∂ in Schweden gemeinsam? Es sind die Partnerst√§dte Schwerins im Ostseeraum.Mit der neuen Reihe¬†‚ÄěFocus Baltic Sea‚Äú¬†gewinnt das filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern an Internationalit√§t und Vielfalt. Dabei f√ľhrt die filmische Reise einmal rund um die Ostsee zu Regionen, mit denen Mecklenburg-Vorpommern seit Jahrhunderten politische, wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen unterh√§lt.¬†[weiterlesen…]

Wettbewerbe des 25. filmkunstfests Mecklenburg-Vorpommern sind komplett

Foto ¬© Stefan Kl√ľter

Foto ¬© Stefan Kl√ľter

Das Festival pr√§sentiert insgesamt 110 Filme, darunter 15 Urauff√ľhrungen und 10 DeutschlandpremierenNeue Filme von Dani Levy, Jochen A. Freydank, Nikolai M√ľllersch√∂n, Sung-Yung Cho und Landeskulturpreistr√§ger Dieter SchumannG√§ste beim 25. filmkunstfest sind unter anderem¬† Heike Makatsch, Ulrike Krumbiegel, Jenny Schily, Heiner Lauterbach, Alice Dwyer, Peter Kurth, Frederick Lau, Horst Westphal, Christina Gro√üe, Renate Kr√∂√üner, Godehard Giese,¬†Andreas Dresen, Peter Rommel, Wolfgang Kohlhaase¬†und Autorin Karen Duve¬†[weiterlesen…]

Kartenvorverkauf zum 25. filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern hat begonnen

Programmflyer Bei der heutigen Landespressekonferenz im Schweriner Schloss wurde der heutige Start des Kartenvorverkaufs des 25. filmkunstfests MV bekannt gegeben. Ab sofort k√∂nnen sich Besucherinnen und Besucher ihre Tickets f√ľr die Filmvorf√ľhrungen im Capitol und den zahlreichen Sonderveranstaltungen im Rahmen der Jubil√§umsausgabe an der Tages- und Abendkasse des Capitols (Wismarsche Str. 126, 19053 Schwerin, Telefon: 0385 59 18 059) sowie √ľber die Online-Buchung unter¬†www.das-capitol.de .¬†[weiterlesen…]

Rekordzahl an Filmen ‚Äěgedreht in MV‚Äú auf dem 25. filmkunstfest MV

"K√ľstennebel" Schon vor dem Start kann das filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern einen erfreulichen Rekord vermelden: Noch nie liefen so viele Filme unter der Rubrik ‚Äěgedreht in MV‚Äú wie im 25. Jahr! Zu den insgesamt 19 Beitr√§gen, die ganz oder teilweise in Mecklenburg-Vorpommern gedreht wurden, z√§hlen sechs Welturauff√ľhrungen und eine Deutschlandpremiere, die unterschiedliche Genres bedienen ‚Äď und das nahezu quer durch alle deutschsprachigen Festivalsektionen.¬†[weiterlesen…]